Durchführung eines INR-Bluttests (Bestimmung des Quick-Werts).

CoaguChekDies ist ein EXTRA der BAHN-BKK, das über die gesetzlichen Leistungen hinausgeht.

Schulungen für Personen mit chronischen Herzerkrankungen

Die BAHN-BKK bezuschusst CoaguChek-Schulungen mit 150 Euro bei Versicherten mit
  • einen künstlichen Herzklappenersatz
  • häufigem Vorhofflimmern oder
  • einer angeborenen Gerinnungsstörung.
Den Zuschuss zahlt die BAHN-BKK auch bei Problemen mit der bisherigen konventionellen Betreuung oder wenn der Versicherte nicht regelmäßig zum Arzt gehen kann, weil keine Praxis in der Nähe ist. Voraussetzung ist die dauerhafte Einnahme von Gerinnungshemmern.

Häufig gestellte Fragen

Wo werden die Schulungen durchgeführt?

Die Schulungen zur Bedienung des Gerätes können beim Hausarzt oder in speziellen Schulungszentren durchgeführt werden.

Wie funktioniert die Kostenerstattung?

Für die Erstattung der 150 Euro senden Sie uns einen formlosen Antrag, eine Originalrechnung oder -quittung, die medizinische Begründung, eine Kopie des Schulungszertifikats und eine Kopie der Zertifizierung des Arztes oder des Schulungszentrums zu.

Können auch die gesamten Kosten erstattet werden?

Patienten mit einer chronisch koronaren Herzerkrankung können sich in Absprache mit dem Hausarzt in ein BAHN-BKK-MedPlus-Programm einschreiben. Dann werden die gesamten Schulungskosten übernommen.
Mehr Informationen zum MedPlus-Programm

telefon0800 22 46 255

Das Team der BAHN-BKK berät Sie gerne. Sie erreichen uns täglich von 8 bis 20 Uhr.