Hospiz

Begleitung in der letzten Lebensphase

Hospize sind Pflegeeinrichtungen für Menschen, die aufgrund einer nicht mehr heilbaren Krankheit nur noch eine sehr begrenzte Zeit zu leben haben. Sie finden im Hospiz Lebensbegleitung, Sicherheit und Unterstützung für ein möglichst selbstbestimmtes Leben bis zum Tod.

Wer hat Anspruch auf eine stationäre Hospizversorgung?

Alle Schwerstkranken, deren Lebenserwartung auf Tage, Wochen oder Monate begrenzt ist, können die Leistungen eines stationären Hospizes in Anspruch nehmen. Schwerstkranke Kinder können direkt ab der Diagnosestellung in einem Kinderhospiz versorgt werden.

Welche Kosten werden für einen stationären Hospizaufenthalt übernommen?

Die BAHN-BKK übernimmt gemeinsam mit der BAHN-BKK Pflegekasse alle notwendigen Kosten für den Hospizaufenthalt von Schwerstkranken. Um die Kostenübernahme kümmert sich das Hospiz.

Welche ambulanten Hospizleistungen gibt es?

Der ambulante Hospizdienst berät Sie in palliativ-pflegerischen Fragen und erbringt Sterbebegleitung beispielsweise im Haushalt des Erkrankten oder in einer Pflegeeinrichtung. Bei Bedarf können Sie oder Ihre Angehörigen sich direkt an einen Hospizdienst wenden.

Was kosten die ambulanten Hospizleistungen?

Die Beratung und die Begleitung durch den ambulanten Hospizdienst sind für Sie kostenfrei. Sie müssen hierfür keinen Antrag stellen.

telefon0800 22 46 255

Das Team der BAHN-BKK berät Sie gerne. Sie erreichen uns täglich von 8 bis 20 Uhr.