Corbis 42-25417964[1]

SchulungsangeboteDies ist ein EXTRA der BAHN-BKK, das über die gesetzlichen Leistungen hinausgeht.

Besser vorbereitet auf die Pflege

Um nicht-professionelle Pflegepersonen fit für ihre Aufgabe zu machen, finanziert die BAHN-BKK Pflegekasse Schulungen. Diese Pflegekurse sollen der Pflegeperson Kenntnisse vermitteln, die sie für ihre schwierige Aufgabe benötigt.
 
Dazu zählen
  • Tipps zu Techniken der pflegerischen Tätigkeit,
  • Unterstützung bei seelischen und körperlichen Belastungen,
  • Hilfe beim Abbau von Versagensängsten,
  • Kontakt zu anderen Pflegepersonen,
  • Beratung zu Hilfsmitteln und zu möglichen Rehabilitationsmaßnahmen.

Die Schulungsangebote der BAHN-BKK Pflegekasse

Alle, die eine Pflegetätigkeit ehrenamtlich ausüben, können sich bei einem Pflegekurs ihrer Wahl anmelden und die Kostenübernahme bei der BAHN-BKK Pflegekasse beantragen.

Individuelle Schulungen in häuslicher UmgebungDies ist ein EXTRA der BAHN-BKK, das über die gesetzlichen Leistungen hinausgeht.

Um die Pflegeperson bestmöglich zu unterstützen, bietet die BAHN-BKK Pflegekasse zusätzlich zu den gesetzlich vorgesehenen Schulungsangeboten als  EXTRA auch Pflegeschulungen im häuslichen Umfeld der Pflegeperson an.

Die Kurse sollen ehrenamtlich tätigen Pflegepersonen die notwendigen Fertigkeiten vermitteln, die Pflege eigenständig durchzuführen. Aber auch die Fähigkeit, sich selbst durch richtiges Verhalten gesundheitlich zu schonen.

Für die Schulung kommt eine professionelle Fachkraft bis zu drei Mal für jeweils mindestens drei Stunden in die Wohnung des Pflegebedürftigen. Sie berücksichtigt die individuelle Situation der Pflegeperson und des Pflegebedürftigen sowie die örtlichen Gegebenheiten. Bei Pflegebedürftigen mit Demenz kann in der Schulung insbesondere auf dieses Krankheitsbild eingegangen werden.

Wenn ein Angehöriger nach einem stationären Aufenthalt Zuhause gepflegt werden muss, kann die Schulung auch als sogenannter Überleitungskurs organisiert werden. Der Kurs beginnt dann bereits vor der Entlassung des Pflegebedürftigen aus der stationären Einrichtung und wird nach der Entlassung mit einer Basisschulung in der häuslichen Umgebung fortgesetzt. Dadurch werden die pflegenden Angehörigen so früh als möglich auf die oftmals entstehenden physischen und psychischen Mehrbelastungen vorbereiten.

Damit die BAHN-BKK die Kosten übernehmen kann, muss der Pflegebedürftige oder die Pflegeperson bei der BAHN-BKK versichert sein. Ist der Pflegebedürftige BAHN-BKK-versichert, wird vorausgesetzt, dass mindestens Pflegegrad 1 festgestellt wurde.

Online-Pflegekurs “Grundlagen der häuslichen Pflege”Dies ist ein EXTRA der BAHN-BKK, das über die gesetzlichen Leistungen hinausgeht.

Der curendo Online-Pflegekurs enthält all das, was Sie bei einem Pflegekurs vor Ort auch erfahren würden. Nutzen Sie die Vorteile des Internets und verwenden Sie den Kurs, wie es Ihre Zeit und Interessen erlauben. Sind Sie bei der BAHN-BKK versichert, ist dieser Kurs für Sie kostenfrei.
 
Inhalte des Online-Pflegekurses “Grundlagen der häuslichen Pflege”

  • Überblick der wichtigsten Themen und Aufgaben in der Pflege
  • Orientierung, Organisation und Kontrolle für Ihren Alltag
  • Informationen zu Anträgen und Übersicht der Pflegeleistungen
  • Strategien zur Bewältigung und Entlastung im Alltag
  • Vertrauen in die eigenen Stärken gewinnen
  • Beratung durch kompetente Experten
             
Bestimmen Sie die Kursinhalte
Im Online-Pflegekurs “Grundlagen der häuslichen Pflege” bestimmen Sie selbst Ihre Schwerpunkte und die Abfolge des Kurses. Kombinieren Sie über 30 Module und stellen Sie sich Ihren individuellen Pflegekurs aus sieben Themenbereichen der häuslichen Pflege zusammen:
 
  • Pflegekosten, Versicherung und Organisation
  • Bewegungsabläufe in der Pflege
  • Essen und Trinken in der Pflege
  • Körper- und Mundpflege
  • Ausscheidung
  • Folgeerkrankungen erkennen und vorbeugen
  • Selbstsorge: Be- und Entlastung

Online-Pflegekurs “Alzheimer & Demenz”Dies ist ein EXTRA der BAHN-BKK, das über die gesetzlichen Leistungen hinausgeht.

Sie haben die Pflege eines Menschen mit Demenz übernommen. Diese verantwortungsvolle Tätigkeit ist nicht einfach und kann viel Kraft kosten. Wir möchten Sie in Ihrer Situation so weit wie möglich unterstützen. Als Versicherter der BAHN-BKK können Sie den curendo Online-Pflegekurs “Alzheimer & Demenz” kostenlos nutzen.
   
Das bietet Ihnen der Online-Pflegekurs “Alzheimer & Demenz”
  • Die wichtigsten Fakten über Demenz, online zusammengefasst und jederzeit abrufbar.
  • Per E-Learning die ersten Schritte vor und nach der Diagnose meistern.
  • Experten geben online Tipps für den Umgang mit demenzerkrankten Menschen.
  • Jederzeit abrufbar: zahlreiche Beispiele und Tipps von anderen Angehörigen.
  • Vorsorge, Versicherung, Betreuung – was ist wirklich wichtig?
  • Persönliche Beratung: kompetente Experten beraten wann und wo Sie wollen.
 
Online bestimmen Sie die Kursinhalte
Im Online-Pflegekurs “Alzheimer & Demenz” bestimmen Sie selbst Ihre Schwerpunkte und die Abfolge des Kurses. Kombinieren Sie über 25 Module und stellen Sie sich Ihren individuellen Pflegekurs aus sechs Themenbereichen zusammen:
 
  • Pflegekosten, Versicherung und Organisation
  • Wissenswertes über Demenz
  • Vorsorge und Betreuungsrecht
  • Leben und Umgang mit demenzkranken Menschen
  • Aktiv im Alltag
  • Entlastung für Angehörige

telefon0800 22 46 255

Das Team der BAHN-BKK berät Sie gerne. Sie erreichen uns täglich von 8 bis 20 Uhr.