Aufgeschlagenes Buch liegt auf einem Tisch in einer Bibliothek

MedizinlateinDies ist ein EXTRA der BAHN-BKK, das über die gesetzlichen Leistungen hinausgeht.

Übersetzungsservice medizinischer Befunde

Verstehen Sie Ihre Laborergebnisse nicht? Wollen Sie wissen, was in Ihrem Arztbrief wirklich steht? Für Laien ist es oft schwierig, medizinische Fachbegriffe zu verstehen. InfoMedicus – die weltweite, kostenfreie Gesundheitshotline der BAHN-BKK – schafft Abhilfe: Senden Sie einfach eine Kopie Ihres medizinischen Befundes zusammen mit einem Vordruck per Post direkt an InfoMedicus und lassen Sie ihn sich telefonisch von einem Arzt erklären.

So funktioniert der Übersetzungsservice

Für den Rückruf und die Bearbeitung Ihres Befundes benötigt InfoMedicus Ihre Telefonnummer, eine Wunschuhrzeit für den Rückruf, sowie Ihren Namen und Ihre Krankenversichertennummer. Wir bitten Sie deshalb, einen Vordruck auszufüllen.
Auf Wunsch schicken wir Ihnen den Vordruck auch per Post zu. Ein Anruf bei unserer kostenfreien Servicenummer genügt: 0800 22 46 255.

Senden Sie den ausgefüllten Vordruck zusammen mit einer Kopie Ihres medizinischen Befundes per Post an InfoMedicus:

MD Medicus Holding GmbH
Stichwort: Medizinlatein
Industriestraße 2a
67063 Ludwigshafen

Ein InfoMedicus-Mitarbeiter beschäftigt sich mit Ihrem Befund und ruft Sie innerhalb von zwei Tagen nach Eingang Ihrer Unterlagen bzw. zu Ihrem Wunschtermin unter der von Ihnen angegebenen Telefonnummer zurück. Sie können sich dann alle offenen Fragen zu Ihrem Befund beantworten lassen.

Befinden Sie sich während des Rückrufs im Ausland, fallen für Sie ggf. Roaming-Gebühren an.

Dieser Service ist für BAHN-BKK-Versicherte bis auf die Portokosten selbstverständlich kostenfrei.

Wussten Sie schon...?

So erreichen Sie InfoMedicus

Die kostenfreie Telefonnummer sowie das E-Mail-Kontaktformular erhalten Sie nach Ihrem persönlichen Login mit Ihren Versichertendaten.

Dies ist ein EXTRA der BAHN-BKK, das über die gesetzlichen Leistungen hinausgeht.

Beratung in der Muttersprache

Kommen Sie aus der Türkei oder einem russischsprachigen Land? Dann lassen Sie sich zu allen Fragen im Gesundheitswesen in Ihrer Muttersprache beraten.

mehr lesen