Glückliche Mama mit Neugeborenem auf der Brust

Gut vorbereitet in die Geburt (Checklisten)

Praktische Checklisten für Wunsch-Geburt und Kliniktasche

Ein spannendes Kapitel Ihrer Schwangerschaft steht Ihnen bevor. Sie haben sich bereits mit Ihrer Hebamme und Ihrem Partner gemeinsam Gedanken über Ihren Wunsch-Ablauf der Geburt gemacht und in dieser Hinsicht alles geplant?

Mit guter Planung läuft vieles entspannter – auch die Geburt

Gehen Sie Ihre Planung noch einmal gemeinsam durch und machen Sie sich diesbezüglich Notizen.
  • Sind Sie allein zuhause oder haben Sie noch weitere Kinder, die es im Fall einer spontanen Geburt zu versorgen gilt?
  • Ist Ihr Partner jederzeit für Sie erreichbar und kann Sie zeitnah unterstützen?
  • Wenn nicht, sprechen Sie mit Ihrer Familie oder Ihrer besten Freundin und bitten Sie sie um (möglicherweise spontane) Unterstützung.
  • In welcher Klinik möchten Sie die Geburt erleben oder gehen Sie in ein Geburtshaus?
  • Planen Sie eine Hausgeburt?
  • Wie stellen Sie sich den Ablauf in der Klinik vor?
Erstellen Sie sich frühzeitig eine Liste von Dingen, die Sie gern mit in die Klinik nehmen möchten. Sprechen Sie vorher mit dem Personal, ob es möglich ist, persönliche Sachen wie zum Beispiel eigene Bettwäsche mitzubringen. Möglicherweise ist so etwas nicht erwünscht oder muss im Vorhinein abgeklärt werden.

Kliniktasche frühzeitig packen

Erstellen Sie nicht nur frühzeitig eine Liste, sondern packen Sie auch schon die Kliniktasche. Dies erspart Ihnen einiges an Stress und Hektik vor dem großen Ereignis. Im Idealfall packen Sie sogar zwei verschiedene Taschen: Eine für die Entbindung selbst und eine weitere für einen eventuell folgenden Klinikaufenthalt. Möglicherweise fühlen Sie sich noch am selben Tag so fit, dass Sie die Klinik bereits wieder verlassen können.

Die Zeit ist gekommen. Sie haben Wehen…

Wenn Sie sich auf den Weg zur Klinik machen, benötigen Sie:
  • Mutterpass
  • Einweisungsschein und Krankenversicherungskarte
  • Eventuell einen vorher aufgestellten Ablaufplan
  • Bademantel
  • Bequeme Kleidung, die auch schmutzig werden darf
  • Dicke Socken für warme Füße
  • Bei langen Haaren ein Haarband
  • Sie tragen Kontaktlinsen? Wechseln Sie zur Brille
  • Eventuell Massageöl und einen Lippenbalsam
  • Eventuell persönliche Dinge, wie Fotos oder ein Kuschelkissen/-tier
  • Eine Kleinigkeit zum Essen, zur Stärkung zwischen den Wehen oder etwas Kleingeld, damit Sie sich etwas holen lassen können
  • Ein Buch, MP3-Player oder was immer Sie zur Entspannung zwischen den Wehen gern haben möchten
  • Eine Kulturtasche mit Zahnbürste, Deo, Waschlotion, Creme, damit Sie sich je nach Bedürfnis zwischendurch etwas frischmachen können

Packliste für die Begleitperson

Auch Ihre Begleitung sollte sich Gedanken darüber machen, was sie alles in die Kliniktasche packen möchte. Es wäre doch schade, wenn in einem solch bewegenden Moment etwas Wichtiges fehlt, weil in der Hektik im Vorfeld nicht daran gedacht wurde. Hier finden Sie einige Anregungen von uns, was für Ihre Begleitung sinnvoll sein könnte:
  • Kleidung zum Wechseln
  • Etwas zum frisch machen
  • Bequeme Schuhe
  • Snacks und Getränke oder etwas Kleingeld für die Cafeteria
  • Dinge, mit denen Sie verwöhnt werden können
  • Eine Uhr mit Sekundenanzeige um den Abstand der Wehen genau festhalten zu können
  • Fotoapparat oder Videokamera

Was Sie nach der Geburt benötigen

  • Still-BH
  • Stillkissen
  • Dokumente zur Anmeldung des Babys auf dem Standesamt
  • Wasch- und Badezimmerutensilien
  • Kleidung zum Wechseln
  • Nachthemd
  • Bequeme, große Slips und saugfähige Binden
  • Adressbuch bzw. Telefonliste, um Ihnen nahestehende Personen über die Geburt zu informieren

Was Ihr Baby am Anfang benötigt

  • Kleidung, inkl. Mütze, Socken, Unterwäsche, Strampelanzug
  • Windeln
  • Babysitz bzw. –schale für das Auto
  • Decke
  • Für den Fall, dass Sie nicht stillen können oder wollen: Fläschchen mit Saugaufsatz
  • Einige Baumwolltücher
Lassen Sie sich von unseren Anregungen inspirieren und bringen Sie eigene Ideen mit! Je mehr persönliche Dinge Sie bei sich haben und je wohliger Sie sich im Kreißsaal und auch im Klinikzimmer einrichten können, desto angenehmer werden Sie die Geburt mit allem was dazugehört empfinden!

telefon0800 22 46 255

Das Team der BAHN-BKK berät Sie gerne. Sie erreichen uns täglich von 8 bis 20 Uhr.