ThinkstockPhotos-164108123

PflegeberatungDies ist ein EXTRA der BAHN-BKK, das über die gesetzlichen Leistungen hinausgeht.

Wir geben Ihnen Orientierung

Wenn Angehörige nicht mehr alleine zurechtkommen, steht die Familie vor vielen Fragen. Grundsätzlich müssen Sie zunächst einmal entscheiden: Pflege im Heim oder daheim?
 
Dann stellen sich eine Fülle weiterer Fragen: Wie beantrage ich Leistungen bei der Pflegeversicherung und wie läuft das Begutachtungsverfahren ab? Wie kann ich die Pflege organisieren? Welche Kosten kommen auf die Familie zu? Wer kann uns unterstützen?
 
In dieser Phase begleiten wir Sie und stellen Ihnen kostenfrei einen unabhängigen Pflegeberater an die Seite.

Kompetente Ansprechpartner beantworten Ihre Fragen

Damit Sie im Bedarfsfall schnell eine unabhängige Pflegeberatung durch einen qualifizierten Pflegeexperten erhalten, arbeitet die BAHN-BKK Pflegekasse mit der WDS GmbH zusammen. Der Dienstleister vermittelt Ihnen eine persönliche Pflegeberaterin bzw. einen persönlichen Pflegeberater, der Ihre individuellen Fragen beantwortet und Sie situationsgerecht berät.

Wie bekomme ich einen Pflegeberater vermittelt?

Sie können die Pflegeberatung der WDS.care bundesweit in Anspruch nehmen. Nehmen Sie einfach per E-Mail unter BAHN-BKK@wds.net oder telefonisch unter 0201 177 848 55 Kontakt mit den WDS Pflegeexperten auf. Die Experten sind montags bis freitags von 8 bis 19 Uhr und samstags von 10 bis 16 Uhr direkt für Sie da.

Selbstverständlich erreichen Sie die Ansprechpartner auch außerhalb der Sprechzeiten. Senden Sie einfach eine E-Mail und Sie erhalten innerhalb von 24 Stunden einen Rückruf unserer WDS Pflegeexperten. Diese führen mit Ihnen ein persönliches Gespräch oder vereinbaren einen späteren
Gesprächstermin mit Ihnen.

Zu welchen Fragestellungen berät mich der Pflegeberater?

An Ihren persönlichen Pflegeberater können Sie sich wenden,
  • wenn Sie sich ganz allgemein rund um das Thema Pflege informieren möchten.
  • wenn Sie sich im Vorfeld einer Begutachtung über den Ablauf und das Verfahren informieren wollen.
  • wenn Sie Fragen zu Finanzierungsmöglichkeiten Ihrer Pflegesituation haben.
  • wenn Sie Informationen zur stationären, teilstationären und ambulanten Betreuung und Versorgung, zu Hilfsmitteln oder zur Wohnumfeldanpassung benötigen.
  • wenn Sie wissen möchten, welche Angebote es zur Unterstützung und Entlastung pflegender Angehöriger gibt.
  • wenn Sie sich über ehrenamtliche Dienste und Kontakte zu Selbsthilfegruppen informieren möchten. 

Wie oft kann ich die Pflegeberatung in Anspruch nehmen?

Wie oft Sie die Pflegeberatung in Anspruch nehmen, entscheiden Sie selbst – ganz nach Ihren Bedürfnissen. Sie können die Beratung einmalig, wiederholt oder regelmäßig, also als lebenslange Begleitung in Anspruch nehmen.

Was kostet mich die Pflegeberatung der BAHN-BKK?

Die Pflegeberatung ist ein Service der BAHN-BKK Pflegekasse. Für BAHN-BKK-Kunden ist sie selbstverständlich kostenfrei.

telefon0800 22 46 255

Das Team der BAHN-BKK berät Sie gerne. Sie erreichen uns täglich von 8 bis 20 Uhr.
PflegestützpunktePflegestützpunkte sind örtliche Anlaufstellen für Pflegebedürftige bzw. deren Angehörige. Auch dort erhalten Sie eine trägerneutrale und damit unabhängige und verbraucherorientierte, kostenfreie Beratung.
Die Aufgaben der Pflegestützpunkte sind: Auskunft und Beratung, Koordination und Vernetzung.In Zusammenarbeit mit dem BKK-Landesverband Nordwest hat die BAHN-BKK für Sie eine Datenbank mit allen bundesweit errichteten Pflegestützpunkten eingerichtet.