Hilfsmittel-Vertrag der BAHN-BKK

Vertragsabschluss

Um am Hilfsmittel-Vertrag der BAHN-BKK teilzunehmen, führen Sie bitte die folgenden Schritte aus:
  1. Füllen Sie die nachfolgenden Felder aus und klicken Sie auf "Abschicken".
  2. Ihre Daten werden automatisch in eine pdf-Datei übertragen.
  3. Öffnen Sie das erzeugte pdf-Dokument, drucken Sie es aus und unterschreiben Sie dieses.
  4. Senden Sie das unterschriebene pdf-Dokument zusammen mit einer Kopie des Präqualifizierungsbescheides an die Zentrale der BAHN-BKK.

telefon069 77 078 338

Sie sind Leistungserbringer und haben Fragen zu den Hilfsmittelverträgen der BAHN-BKK? Das Referat Verträge hilft Ihnen gerne weiter.

1. Schritt

Anlage 1 - Zustimmungserklärung Hilfsmittelvertrag

Filiale 1
*
*
*
*
*
*
*
________________________________________________________________________________
Zu dem Vertrag erkläre/n ich/wir Folgendes:*
Ich/Wir möchte/n als Vertragspartner der BAHN-BKK berechtigt sein, die Versicherten der BAHN-BKK mit Hilfsmitteln gemäß §§ 12, 33, 126 und 127 SGB V zu versorgen und schließen daher mit der BAHN-BKK den Vertrag über die Versorgung der Versicherten der BAHN-BKK mit nicht zum Wiedereinsatz bestimmten Hilfsmitteln.
oder:
Ich/Wir haben die Änderungen/Anpassungen zur Kenntnis genommen und widerspreche/n den Änderungen/Anpassungen nicht.
__________________________________________________
Die Vertragsunterlagen (in der Fassung der Änderung 2 zum Vertrag, Stand: 18. Juli 2013) nebst Anlagen habe/n ich/wir vollständig aus dem Internet herunter geladen und akzeptiere/n diese ohne Einschränkungen. Mir/uns ist bewusst, dass ich/wir Hilfsmittel nach diesem Vertrag abzugeben nur im Rahmen einer Präqualifizierung gemäß § 126 Absatz 1 SGB V berechtigt bin/sind (Präqualifizierungsbescheid, erteilt durch eine vom GKV-Spitzenverband benannte Präqualifizierungsstelle). Werden zu einem späteren Zeitpunkt andere Zulassungsverfahren eingeführt, gelten diese auch, ohne dass es einer Änderung des Vertrages bedarf.
________________________________________________________________________________
Den Versicherten werden folgende Versorgungen als Pauschale angeboten:
________________________________________________________________________________
Den Versicherten werden vertraglich vereinbarte Hilfsmittel angeboten:
________________________________________________________________________________
Angaben zur Zulassung:
Kopie des Bescheids ist beigefügt.
________________________________________________________________________________
*