23.08.2018

Verwenden Sie immer Ihre neue elektronische Gesundheitkarte (eGK)

Immer mehr Arztpraxen arbeiten schon mit der neuen elektronischen Gesundheitskarte. Im Laufe des Jahres 2018 werden alle Ärzte, Zahnärzte und Psychotherapeuten, die gesetzlich versicherte Patienten versorgen, mit der onlinefähigen eGK arbeiten. Bitte verwenden Sie deshalb bei jedem Arztbesuch Ihre aktuelle eGK. So erleichtern Sie die Arbeit in den Praxen und müssen weniger Wartezeit in Kauf nehmen.

Denn mit der neuen eGK kann die Arztpraxis in Echtzeit überprüfen, ob die auf Ihrer eGK gespeicherten Daten aktuell sind und ob ein gültiges Versicherungsverhältnis besteht.

Bitte verwenden Sie auf jeden Fall immer die aktuellste Karte. Denn bei jeder Neuausstellung der eGK wird die Vorgängerkarte gesperrt. Gehen Sie mit einer alten Karte zum Arzt, werden Sie im schlimmsten Fall nicht behandelt.

Ihr Vorteil
Mit der onlinefähigen eGK aktualisieren sich die auf der Karte gespeicherten Daten automatisch. Bei der Änderung Ihrer Adresse müssen Sie keine neue Karte mehr beantragen. Eine neue eGK ist dann nur noch bei Namensänderung, Verlust oder Diebstahl notwendig.

Außerdem wird durch das neue Verfahren der Missbrauch der eGK von nicht mehr bei der Kasse Versicherten verhindert.

Ihre Versichertenkarte funktioniert nicht?
Bitte wenden Sie sich direkt an uns. Wir helfen Ihnen sofort weiter.

telefon0800 22 46 255

Das Team der BAHN-BKK berät Sie gerne. Sie erreichen uns täglich von 8 bis 20 Uhr.