25.10.2018

BAHN-BKK nutzt innovativen Therapieansatz bei Depressionen

Frankfurt am Main (MJ). Am 1. Oktober 2018 startete ein neues Programm der BAHN-BKK: Mit "STEP.De - Sporttherapie bei Depressionen" bietet die BAHN-BKK Kunden, die an leichten bis mittelschweren Depressionen erkrankt sind, frühzeitig Hilfestellung. Denn gerade bei psychischen Erkrankungen erhöht eine frühzeitige Behandlung die Heilungschancen signifikant und verringert das Risiko einer Chronifizierung.
 
Seit dem 4. Oktober 2018 können BAHN-BKK-Kunden ab 18 Jahren im Berliner Raum am Programm teilnehmen. Im ersten Schritt klärt ein Psychotherapeut in einem Interventionsgespräch die Eignung zur Teilnahme ab. Bescheinigt der Sporttherapeut die physische Eignung, kann der Versicherte die Therapie in einer festen Sportgruppe beginnen. Die Sporttherapie besteht aus 32 Einheiten und erstreckt sich über einen Zeitraum von 4 Monaten. Parallel dazu findet eine Therapiebegleitung mit regelmäßigen Telefongesprächen bzw. Videochats durch einen Psychotherapeuten statt. Um die Wirksamkeit der Sporttherapie zu belegen, werden die Teilnehmer per Zufallsprinzip ausgewählt. Die Patienten der Vergleichsgruppe erhalten anstelle einer Sporttherapie einen sofortigen Psychotherapieplatz.
 
"STEP.De – Sporttherapie bei Depressionen" ist ein Projekt der BAHN-BKK in Zusammenarbeit mit der Universität Potsdam, der Freien Universität Berlin, der Convema GmbH, dem Zentrum für Sportmedizin in Berlin und anderen gesetzlichen Betriebskrankenkassen, das vom Innovationsfonds gefördert wird. Grundlage sind Studienergebnisse*, die belegen, dass durch die Teilnahme an einer Sporttherapie eine signifikante Verbesserung von Depressionssymptomen eintritt bzw. ihre Wirksamkeit bei der Reduktion depressiver Symptome einer psychologischen bzw. pharmakologischen Intervention sogar überlegen ist.
 
BAHN-BKK schließt Versorgungslücke auf verschiedenen Wegen
Dieses neue Programm ist nur ein weiterer Baustein, mit dem die BAHN-BKK dazu beiträgt, die Situation für Menschen mit psychischen Erkrankungen zu verbessern. Denn hier weist das Gesundheitssystem nach wie vor eklatante Lücken auf, die für die Erkrankten zu unzumutbaren Wartezeiten auf einen Therapieplatz führen. Der gesetzliche Auftrag der Terminservicestellen der Kassenärztlichen Vereinigungen leistet leider genau dies nicht. Diese stellen nur einen Termin zu einer Sprechstunde bzw. einer Akutbehandlung sicher, nicht jedoch zu einer "normalen" Psychotherapie.
 
Um die Versorgungslücke in der Psychotherapie für ihre Kunden zu schließen, hat die BAHN-BKK bereits im Januar 2013 eine Satzungsregelung getroffen. Dabei werden qualifizierte Therapeuten ohne Kassenzulassung mit einem Einzelvertrag zur Behandlung von der BAHN-BKK beauftragt. So entsteht – insbesondere in Ballungszentren – ein zusätzliches Netz an Therapeuten, bei denen BAHN-BKK-Kunden ambulante Leistungen in Anspruch nehmen können. Die Wartezeiten auf einen Therapieplatz werden dadurch deutlich verkürzt. Das erhöht die Lebensqualität der Betroffenen und verringert die Kosten für das Gesundheitssystem.
 
Telefonberatung zur Überbrückung
Sollte es für BAHN-BKK-Kunden trotz der zusätzlichen Versorgungsmöglichkeiten zu Verzögerungen beim Therapiebeginn kommen, können sie bereits während der Wartezeit das Versorgungsprogramm 4Balance nutzen. 4Balance ist ein telefonisches Beratungs- und Schulungsprogramm für Menschen mit psychischen Erkrankungen, bei dem ihnen eine medizinisch-therapeutische Fachkraft als feste Bezugsperson in individuell vereinbarten Telefonterminen beratend und unterstützend zur Seite steht. Das Programm ist, genau wie die Sporttherapie, kein Ersatz für eine ambulante ärztliche Therapie, sondern eine freiwillige Ergänzung.
 
 
 
BAHN-BKK- Die Präventionskasse
Die BAHN-BKK ist mit rund 680.000 Kunden einer der größten betrieblichen Krankenversicherer Deutschlands. Als bundesweit geöffnete Krankenkasse mit Präventionsschwerpunkt arbeitet sie ständig daran, ihre Leistungen weiter auszubauen und an die Bedürfnisse der Kunden anzupassen. Verlässlich, innovativ und immer einen Schritt voraus, ist sie die Krankenkasse für Geschäftskunden der Transport- und Logistikbranche sowie für Privatkunden und bietet maßgeschneiderte Zusatzleistungen. Mit besonderen EXTRAS, die nicht zu den gesetzlichen Standard-Leistungen gehören, bietet die BAHN-BKK einen außergewöhnlich attraktiven Service für all ihre Kunden.
 
Weitere Informationen zur BAHN-BKK unter: www.bahn-bkk.de  
 
 
 
* Quellen:
Studie: Cooney et al. (2013) Exercise for depression
Studie: de Souza Moura et al. (2015) Comparison Among Aerobic Exercise and Other Types of Interventions to treat Depression: A Systematic Review

telefon0800 22 46 255

Das Team der BAHN-BKK berät Sie gerne. Sie erreichen uns täglich von 8 bis 20 Uhr.