19.12.2018

Ab 1. Januar 2019 gelten nur noch die elektronischen Gesundheitskarten G2

Mit Beginn des neuen Jahres können für den Arztbesuch nur noch elektronische Gesundheitskarten der 2. Generation - eine sogenannte G2-Karte - benutzen werden. Sie besitzt die notwendigen Zertifikate und entspricht höchsten Sicherheitsstandards.

Der G2-Karten-Austausch fand in unserer Kasse vom Oktober 2016 bis Januar 2018 statt. Zu erkennen sind diese an dem Kürzel "G2", das rechts oben unter dem Schriftzug "Gesundheitskarte" aufgedruckt ist. Bei den alten Karten ist hier die Kennzeichnung "G1" zu finden.


Was tun bei Kartenlese-Fehler?

Von unserem Kartenhersteller wurden wir darüber informiert, dass Karten, die in der Zeit von Mitte Oktober bis Ende Dezember herausgegeben wurden, unter Umständen bei den Arztpraxen nicht ausgelesen werden können. Hintergrund ist ein Produktionsfehler bei der Zertifikatshinterlegung. Bitte informieren Sie uns, sofern beim Auslesen Ihrer Karte ein Zertifikatsfehler angezeigt wird. Gern lassen wir für Sie eine neue eGK erstellen.

Damit auch im nächsten Jahr beim Arzt alles glatt läuft, benutzen Sie also unbedingt Ihre aktuellste G2-Karte - und nur diese.

telefon0800 22 46 255

Das Team der BAHN-BKK berät Sie gerne. Sie erreichen uns täglich von 8 bis 20 Uhr.