14.01.2020

Das ABC der Zitrusfrüchte

Von A wie Apfelsine bis Z wie Zitrone – Zitrusfrüchte sind gelb, grün, orange oder rosarot. Und haben gerade Hochsaison. Das farbenfrohe Obst schenkt uns, insbesondere an kalten Tagen, viel Genuss und Stärke. Die vielen Sorten tragen hin und wieder jedoch zur Verwirrung im Supermarkt bei.
 
A wie Apfelsine (Orange) | Das deutsche Wort für Orange lautet Apfelsine (Chinaapfel) und deutet auf die Herkunft der Früchte hin, denn ursprünglich stammt die Orange aus China.
 
B wie Blutorange oder Bergamotte | Blutorangen sind eine besondere Sorte der Orangen. Ihre tiefrote Färbung entsteht durch sehr starke Temperaturdifferenzen zwischen Tag und Nacht. Die Bergamotte wird nicht als Obst verwendet sondern hauptsächlich wegen der enthaltenen Duftstoffe angebaut.
 
C wie Clementine | Die Clementine ist eine Kreuzung zwischen einer Mandarine und einer Orange. Die Früchte der Clementine sind im Gegensatz zur Mandarine weitestgehend kernlos und leicht süßlich im Geschmack.
 
G wie Grapefruit | Der Paradiesapfel ist eine Kreuzung aus einer Orange und einer Pampelmuse, wird häufig jedoch auch als Pampelmuse bezeichnet. Charakteristisch für die Grapefruit ist der herbe und bittere Geschmack.
 
K wie Kumquat | Kumquats werden auch als Zwergorangen oder Zwergpomeranzen bezeichnet. In den Fingern leicht gerollt und angedrückt, entfalten sie ihr ganzes Aroma. Gegessen werden die Kumquats mit Schale und Kernen.
 
L wie Limette | Die kleinen Limonen sind je nach Sorte grün oder gelb. Sie unterscheiden sich trotz des ähnlich sauren Fruchtfleisches von den Zitronen durch ihre sehr würzige Note.
 
M wie Mandarine | Die kleine Schwester der Orange schmeckt deutlich süßer und ist der ideale Begleiter für unterwegs, denn die Schale der Mandarine lässt sich deutlich leichter schälen als die der Orange.
 
P wie Pampelmuse | Die Pampelmuse ist die größte der Zitrusfrüchte. Man erkennt sie an ihrem leicht birnenförmigen Aussehen. Ihr Durchmesser kann bis 25 cm erreichen. Im deutschen Supermarkt finden Sie die Pampelmuse eher selten, hier werden meist Grapefruits angeboten.
 
P wie Pomelo | Die Pomelo ist eine Kreuzung aus Pampelmuse und Grapefruit. Wenn man sich erst einmal durch die dicke grün-gelbe Schale gekämpft hat, erwartet einen ein süß-säuerlicher Geschmack.
 
Z wie Zitrone | Ob sauer nun wirklich lustig macht? Eins steht jedenfalls fest, die Zitrone ist die sauerste Zitrusfrucht.
 
Und nun viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!
Das Team der BAHN-BKK berät Sie gerne. Sie erreichen uns täglich von 8 bis 20 Uhr.