01.10.2020

Entlastung von Betriebsrentnern

Zum 1. Januar 2020 hat die Bundesregierung die von vielen bislang als ungerecht empfundene Beitragsberechnung auf Betriebsrenten verändert und dafür gesorgt, dass die Beiträge sinken. Es wurde ein zusätzlich monatlicher Freibetrag von 159,25 Euro für die betriebliche Altersversorgung eingeführt. Dieser Freibetrag kommt allen pflichtversicherten Betriebsrentnerinnen und Betriebsrentnern zugute.
 
Die technische Umsetzung ist seit dem 1. Oktober für die Zahlstellen erfüllt. Die Zahlenstellen können ab diesem Zeitpunkt eine neue Meldung zusenden. Sobald wir diese Meldung erhalten, übermitteln wir den Freibetrag umgehend an Ihre Zahlstelle, sodass Sie so schnell wie möglich die Beitragserstattung von Ihrer Zahlstelle erhalte. Sie brauchen dafür nichts weiter tun. Den Freibetrag finden Sie dann auf Ihrer nächsten Abrechnung Ihrer Zahlstelle.
 
Erhalten Sie zusätzlich noch eine oder mehrere Kapitalabfindungen, dann prüfen wir, ob dafür noch ein anteiliger Freibetrag genutzt werden kann. Wir erstatten Ihnen im Zeitraum vom 19. Oktober bis 30. November 2020 die zu viel gezahlten Beiträge aus Ihrer Kapitalabfindung und schicken Ihnen einen neuen Beitragsbescheid zu. Hierfür brauchen Sie ebenfalls nichts tun.
 
Selbstverständlich stehen wir Ihnen für fachliche Rückfragen zur Verfügung.
Das Team der BAHN-BKK berät Sie gerne. Sie erreichen uns täglich von 8 bis 20 Uhr.