unge Frau, die nachdenkend auf einem Bleistift kaut.

Studium im Ausland

Umfassender Gesundheitsschutz für Studenten und Praktikanten

Ein Auslandsaufenthalt während des Studiums, ein Praktikum weit weg von zu Hause oder ein Einsatz als Au-pair bedeuten immer ein kleines Abenteuer. Damit Sie dabei nur angenehme Überraschungen erleben, informieren wir Sie über die Voraussetzungen für einen optimalen gesetzlichen Versicherungsschutz sowie EXTRAS der BAHN-BKK, die diesen sinnvoll ergänzen.

Gesetzliche und private Absicherungsmöglichkeiten

Während Ihres Studienaufenthalts oder Praktikums im Ausland sind Sie entweder im jeweiligen Studienland selbst – beispielsweise wenn das Landesrecht es vorschreibt - oder weiterhin von Deutschland aus über die BAHN-BKK versichert.

Versicherung bei der BAHN-BKK

Familienversicherung
Während eines Studienaufenthalts im Ausland bleibt Ihre Familienversicherung bestehen, solange Ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort weiterhin in Deutschland ist. Haben Sie Ihren Wohnsitz im Ausland oder verlegen ihn für das Studium dorthin? Dann rufen Sie uns bitte an, damit wir Sie über die Möglichkeit der nachfolgenden Familienversicherung beraten können. 

Krankenversicherung der Studenten (KvdS)
Sind Sie bei der BAHN-BKK in der Krankenversicherung der Studenten versichert? In diesem Fall besteht Ihre Pflichtversicherung in der Krankenversicherung der Studenten (KVdS) grundsätzlich so lange, wie Sie an einer deutschen Hochschule und gegebenenfalls zusätzlich an einer ausländischen Hochschule eingeschrieben sind.
 
Besteht ein Versicherungsschutz im Ausland, können Sie als Student die Krankenversicherung bei der BAHN-BKK beenden.
 
Übersicht über die Möglichkeiten der Versicherung in der KVdS: 
eingeschrieben in Deutschlandeingeschrieben in EU-Staaten, Island, Liechtenstein, Norwegen, Schweizeingeschrieben in anderen Staaten
Wohnort Deutschland
ja*
ja*
nein
Wohnort in EU-Staaten, Schweiz, Island, Norwegen, Liechtenstein
nein
nein
nein
Wohnort in anderen Staaten
ja*
nein
nein
* Die KVdS wir auch durchgeführt, wenn zusätzlich noch eine Einschreibung in einem weiteren Staat besteht.
 
Welche Besonderheiten gibt es während eines Praktikums im Ausland?
Bleiben Sie während des Praktikums an einer deutschen Hochschule eingeschrieben (Zwischenpraktikum), besteht eine Versicherung in der Krankenversicherung der Studenten fort. Bei einem Vor- oder Nachpraktikum besteht normalerweise keine Einschreibung an einer deutschen Hochschule und damit auch keine Versicherung als Student.
 
Wie erhalten ich Leistungen im Ausland?
Informieren Sie sich, wo und wie Sie mit Ihrer Europäischen Gesundheitskarte (EHIC) bzw. einem Auslandskrankenschein über Ihre Versicherung bei der BAHN-BKK Leistungen im Ausland erhalten können.
Informationen zu den Leistungen im Ausland
 
Was sollte ich grundsätzlich beachten?
Besteht Ihre Versicherung bei der BAHN-BKK während Ihres Auslandaufenthaltes? Dann reichen Sie bitte den Nachweis über die Dauer Ihres Ausland-Studiums bei uns ein. Wir senden Ihnen dann die entsprechende Krankenversichertenkarte oder -bescheinigung zu.

Versicherung im Gastland

Informationen über die Absicherungsmöglichkeiten der einzelnen Länder erhalten Sie bei Ihrem studentischen Auslandsamt oder der ausländischen Universität. Falls für Sie eine eigene Versicherung im Ausland besteht, informieren Sie uns bitte darüber, um eine Doppelversicherung zu vermeiden. Für die weitere Versicherung bei der BAHN-BKK nach Ihrem Auslandsaufenthalt ist es entscheidend, ob Sie familienversichert oder in der Krankenversicherung für Studenten pflichtversichert sind. 

Private AbsicherungDies ist ein EXTRA der BAHN-BKK, das über die gesetzlichen Leistungen hinausgeht.

Damit Sie Ihren Auslandsaufenthalt sorgenfrei genießen können, bieten wir Ihnen bei Langzeit-Auslandsaufenthalten von bis zu zwölf Monaten einen besonderen Schutz. Nutzen Sie das EXTRA der BAHN-BKK, eine Auslandsversicherung für Studenten, Au-pairs, Sprachschüler und Praktikanten unserer Kooperationspartnerin DEVK in Zusammenarbeit mit der Europäischen Reiseversicherung AG (ERV).
 
Wie viel kostet die Auslandsversicherung?
Eine europaweite Absicherung erhalten Sie ab 16 Euro pro Monat, eine weltweite ab 29 Euro pro Monat.

Welche Leistungen sind inklusive?
Die Auslandsversicherung beinhaltet folgende Leistungen:

  • Auslandskrankenversicherung mit medizinischer Notfall-Hilfe (täglich 24 Stunden)
  • Übernahme anfallender Kosten für stationäre und ambulante Heilbehandlungen, Arzneimittel, Heil- und Verbandsmittel
  • schmerzstillende Zahnbehandlung
  • Organisation und Kostenübernahme des Krankenrücktransportes
Pro Versicherungsfall fällt ein Selbstbehalt von 100 Euro an. Dieser entfällt bei Beteiligung Dritter.
 
Wer kann die Auslandsversicherung abschließen?
Alle Studenten, Au-pairs, Sprachschüler und Praktikanten bis einschließlich 35 Jahre können die  Versicherung  abschließen.

Merkblätter zum Versicherungsschutz im Ausland

Aktuelle Merkblätter mit Informationen zur ärztlichen Behandlung im Ausland, Medikamenten und Kostenerstattung stellt der GKV-Spitzenverband (Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen) auf seiner Website bereit.

telefon069 77 078 122

Damit Ihr Versicherungsschutz während und nach Ihrem Auslandsaufenthalt ungehindert verläuft, berät Sie unser Auslandsexperte gerne. 
Dies ist ein EXTRA der BAHN-BKK, das über die gesetzlichen Leistungen hinausgeht.

Auslandsreise-Schutzimpfungen

Mit der BAHN-BKK sind Sie gut geschützt beim Weltenbummeln! Wir übernehmen die Kosten für Schutzimpfungen bei Reisen in Länder mit entsprechenden Impfempfehlungen.

mehr lesen
Dies ist ein EXTRA der BAHN-BKK, das über die gesetzlichen Leistungen hinausgeht.

InfoMedicus

Aus über 50 Ländern erreichen Sie InfoMedicus, die Gesundheitshotline der BAHN-BKK, kostenfrei aus dem Festnetz. InfoMedicus bietet Ihnen vor und während Ihrer Reise viele nützliche Informationen und Services.

mehr lesen