Schreibtisch von Daniela Anner im Home-Office. Auf dem Bürostuhl sitzt eine Katze.

What’s on your Desk? – Teil 12

Virtuell zu Besuch beim Bereich Leistungen: der Schreibtisch von Daniela Anner.

Zeige mir deinen Schreibtisch und ich sage dir, wer du bist: Im Rahmen unserer Serie "What’s on your Desk?" haben Sie die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen der BAHN-BKK zu werfen. Wer sind die Menschen, die für Sie bei der BAHN-BKK arbeiten und wie sieht ihr Arbeitsplatz aus? Wir zeigen die Schreibtische unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und stellen ihnen jeweils sechs Fragen.

Sechs Fragen an Daniela Anner, Bereichsleiterin Leistungen in unserer Regionalgeschäftsstelle Rosenheim

Für den zwölften Teil unserer Serie haben wir mit Daniela Anner gesprochen und zeigen ihren Arbeitsplatz im Home-Office. Sie ist seit Juni 1991 Mitarbeiterin bei der BAHN-BKK und leitet den Bereich Leistungen in unserer Regionalgeschäftsstelle Rosenheim.
Daniela Anner, Bereichsleiterin Leistungen in der Regionalgeschäftsstelle Rosenheim.
Frau Anner, was darf auf Ihrem Schreibtisch nie fehlen? 
Ich brauche immer einen Stift und einen Schmierzettel, auf dem ich wichtige Stichpunkte notieren kann. So kann, gerade in hektischen Zeiten, nichts in Vergessenheit geraten. Außerdem habe ich immer Mineralwasser bei mir, um ausreichend zu trinken. Ist das Glas leer, wird gleich wieder nachgefüllt.

Chaos oder Clean Desk?
Ich versuche einen ordentlichen Arbeitsplatz vorzuhalten, jedoch baut sich gerne ein geordnetes Chaos auf. Wenn ich dann wieder Ordnung reinbringe, finde ich manchmal die gut verstauten Unterlagen nicht auf Anhieb … 

Privat oder Arbeit?
Überwiegend Arbeit. Lediglich im Büro habe ich einen selbstgebastelten Stifte-Halter der Kinder, aus Holz, in Form eines Nilpferds.

Sitzen oder stehen? Was ist Ihre bevorzugte Arbeitsposition?
Hier ist mir ein Mix aus Stehen und Sitzen wichtig. Im Büro liebe ich den höhenverstellbaren Schreibtisch. Der wird morgens, mittags und zum Abschluss des Tages nach oben gefahren. Im mobilen Arbeiten nutze ich Telefonate zum Aufstehen. 

Wie oft räumen Sie Ihren Schreibtisch auf?
Hier habe ich keinen festen Rhythmus. Zuhause wird abends der Laptop eingeklappt und Unterlagen in Papierform werden sauber gestapelt. Übers Wochenende wird alles ordentlich verstaut.
 
Eine spezielle Frage noch zum Schluss: Da hat sich ja ein tierischer Mitbewohner ins Bild geschlichen … Wie arbeitet es sich denn im Home-Office? Empfinden Sie es als anstrengend, Familie, Katze und Beruf bei der Arbeit zu Hause unter einen Hut zu bringen?
Ich konnte mir früher gar nicht vorstellen, von zu Hause aus zu arbeiten. Derzeit bin ich sehr froh über diese Möglichkeit, so vereinsamt die jüngere Tochter nicht im Home-Schooling. Anstrengend wird es dann, wenn noch weitere Familienmitglieder von zu Hause arbeiten oder beschult werden und mittags ein warmes Essen auf dem Tisch stehen soll. Unser Kater Dreamer fordert gerne zwischendrin ein Leckerli und macht mir bei Pausen immer wieder den Bürostuhl streitig.
 
Vielen Dank!

Wollen Sie auch einen Schreibtisch bei uns?

Mit mehr als 680.000 zufriedenen Kunden ist die BAHN-BKK einer der größten betrieblichen Krankenversicherer Deutschlands. Sie möchten sich neuen Aufgaben stellen? Dann bewerben Sie sich bei uns!

mehr lesen

Familie & Beruf

Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der BAHN-BKK: Als innovativer Arbeitgeber bieten wir Ihnen viele interessante Rahmenbedingungen, mit denen Sie Ihre persönliche Work-Life-Balance gestalten können.

mehr lesen

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Deshalb profitieren Sie als Arbeitnehmer von unserer Stärke: dem betrieblichen Gesundheitsmanagement.

mehr lesen