Der Schreibtisch von Miriam Kociolek, Mitarbeiterin im ServicePunkt Frankfurt

What's on your Desk? – Teil 5

Zu Besuch in unserem ServicePunkt Frankfurt: der Schreibtisch von Miriam Kociolek

Zeige mir deinen Schreibtisch und ich sage dir, wer du bist: Im Rahmen unserer Serie "What’s on your Desk?" haben Sie die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen der BAHN-BKK zu werfen. Wer sind die Menschen, die für Sie bei der BAHN-BKK arbeiten und wie sieht ihr Arbeitsplatz aus? Wir zeigen die Schreibtische unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und stellen Ihnen jeweils sechs Fragen.

Sechs Fragen an Miriam Kociolek, Mitarbeiterin in unserem ServicePunkt am Frankfurter Hauptbahnhof.

Für den fünften Teil unserer Serie haben wir Miriam Kociolek an ihrem Arbeitsplatz besucht. Sie ist seit Oktober 2016 Mitarbeiterin bei der BAHN-BKK.
Miriam Kociolek, Mitarbeiterin im ServicePunkt Frankfurt
Frau Kociolek, was darf auf Ihrem Schreibtisch nie fehlen? 
Ganz wichtig auf meinem Schreibtisch ist mir mein Desinfektionsmittel. Ob Pandemie oder nicht, liegt es mir nahe, eine Verbreitung von Viren oder Bakterien eindämmen zu können. Wir haben hier ja zu sehr vielen Menschen Kontakt.

Chaos oder Clean Desk? 
Ganz klar, Clean Desk! Wir sind eine Anlaufstelle, zentral im Frankfurter Hauptbahnhof, die viele unserer Versicherten nutzen. Ein ordentlicher Schreibtisch lädt nicht nur zum Arbeiten ein, sondern sorgt sicherlich auch für ein angenehmeres Ambiente unseren Versicherten gegenüber. Ein kleines Chaos ab und an ist aber wohl nie komplett vermeidbar.
 
Privat oder Arbeit? 
Im Grunde genommen nur Arbeit, um den Tisch schön frei zu halten. Lediglich was zu Trinken und meine Handcreme. Desinfektionsmittel macht die Hände dann doch etwas trocken. 
 
Sitzen oder stehen? Was ist Ihre bevorzugte Arbeitsposition? 
In der Regel Sitzen, um mit unseren Versicherten auf gleicher Augenhöhe zu sein. Bei Telefonaten nutze ich aber dennoch die Möglichkeit zu stehen. Abwechslung muss sein.
 
Wie oft räumen Sie Ihren Schreibtisch auf? 
Sogar mehrmals täglich. Ich möchte jedem Versicherten einen ordentlichen und sauberen Schreibtisch bieten. Während der aktuellen Pandemie umso wichtiger. Abends räume ich den Schreibtisch ein letztes Mal auf, um mit dem Tag abzuschließen.

Eine spezielle Frage noch zum Schluss: Können Sie ganz kurz für uns zusammenfassen, was Ihre Hauptaufgaben im ServicePunkt sind und welche Herausforderungen Ihnen in der Corona-Krise begegnen? 
Unsere Hauptaufgabe im ServicePunkt ist, unseren Versicherten den Service zu bieten, eine persönliche Beratung von A-Z vor Ort zu bekommen und deren Anliegen weitestgehend direkt zu bearbeiten. Die Corona-Krise hat es uns leider eine Zeit lang schwergemacht, eine persönliche Beratung überhaupt anbieten zu können. Seit kurzer Zeit sind unsere ServicePunkte aber wieder geöffnet. Etwas unangenehm ist womöglich das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes, was jedoch die Beratung erst möglich macht. Mich freut es dennoch, in solch einer Zeit unsere Versicherten vor Ort haben zu können!
 
Vielen Dank!
 

Wollen Sie auch einen Schreibtisch bei uns?

Mit mehr als 680.000 zufriedenen Kunden ist die BAHN-BKK einer der größten betrieblichen Krankenversicherer Deutschlands. Sie möchten sich neuen Aufgaben stellen? Dann bewerben Sie sich bei uns!

mehr lesen

Familie & Beruf

Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der BAHN-BKK: Als innovativer Arbeitgeber bieten wir Ihnen viele interessante Rahmenbedingungen, mit denen Sie Ihre persönliche Work-Life-Balance gestalten können.

mehr lesen

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Deshalb profitieren Sie als Arbeitnehmer von unserer Stärke: dem betrieblichen Gesundheitsmanagement.

mehr lesen