Junge Frau mit strahlend weißen Zähnen lächelt in die Kamera

Zahnärztliche Behandlung & Zahnersatz

Für gesunde Zähne und ein gutes Wohlbefinden
Wir möchten, dass Ihre Zähne dauerhaft gesund bleiben. Darum belohnen wir alle Kunden, die ihre Zähne pflegen und regelmäßig zum Zahnarzt gehen.
 
So unterstützen wir Sie

Wenn Sie eine Füllung benötigen

Wir übernehmen die Kosten für eine Amalgam-Füllung, für die der Zahnarzt eine zweijährige Garantie gewährt. Sie möchten ein anderes Material, wie z.B. Kunststoff, Gold oder Keramik? Dann tragen Sie die Mehrkosten, die über dem Betrag der Kosten des plastischen Werkstoffs Amalgam liegen.

Wenn Sie Zahnersatz benötigen

Seit dem 1. Januar 2005 gelten für Zahnersatz, also Kronen, Brücken oder Prothesen, sogenannte „befundorientierte Festzuschüsse". Das heißt, benötigen Sie Zahnersatz, erstellt Ihr Zahnarzt zunächst einen Befund. Für diesen zahlen wir dann einen festen Zuschuss. Dieser ist bei allen Krankenkassen gleich und wird vom Gemeinsamen Bundesausschuss für jeden Befund festgelegt.

Ein Beispiel:
Einen zerstörten Backenzahn versorgt man üblicherweise mit einer Vollgusskrone aus Metall. Entscheiden Sie sich für diese Regelversorgung, rechnet der Zahnarzt den Festzuschuss direkt mit uns ab. Wählen Sie eine andere Form des Zahnersatzes, etwa einen Implantat getragenen Zahnersatz, zahlen wir den Festzuschuss für die Regelversorgung und Sie übernehmen die durch das aufwendigere Material zusätzlich anfallenden Kosten. In dieser Situation zahlen Sie zunächst die Gesamtrechnung an den Zahnarzt. Dann stellen Sie bei uns einen Antrag auf Erstattung des Festzuschusses und wir überweisen diesen auf Ihr Konto.

Änderung der Festzuschüsse zum 01. Oktober 2020
Seit dem 01. Oktober 2020 haben sich die Festzuschüsse geändert. Wie hoch Ihr Festzuschuss ist, hängt vom Genehmigungsdatum ab.
bis 30.09.2020ab 01.10.2020
Festzuschuss ohne Bonus
50%
60%
Festzuschuss mit Bonus für fünf Jahre
60%
70%
Festzuschuss mit Bonus für zehn Jahre
65%
75%

Wie zahlt sich mein Engagement bei der Vorsorge aus?

Je besser Sie Ihre Zähne pflegen, desto günstiger wird später Ihr Zahnersatz. Ihr Festzuschuss erhöht sich
  • um zehn Prozent, wenn Sie in den letzten fünf Jahren regelmäßig beim Zahnarzt waren
  • um weitere fünf Prozent, wenn Sie in den letzten zehn Jahren regelmäßig beim Zahnarzt waren.
Lassen Sie sich dazu Ihr Bonusheft bei allen Vorsorgeuntersuchungen von Ihrem Zahnarzt abstempeln. Dies ist ein wichtiger Nachweis um den höchstmöglichen Zuschuss zu erhalten.

Was sollte ich bei Zahnbehandlungen grundsätzlich beachten?

Bitte informieren Sie sich immer vor einer Behandlung über die anstehenden Kosten. Lassen Sie dazu von Ihrem Zahnarzt einen unentgeltlichen Heil- und Kostenplan erstellen. Reichen Sie mit der Kopie Ihres Bonusheftes diesen Plan bei uns ein und wir errechnen die Höhe des Festzuschusses. Anschließend können Sie in Ruhe entscheiden, welche Materialien oder Methoden Sie anwenden möchten.

Wie unterstützt mich die BAHN-BKK bei Zahnbehandlungen, wenn ich in einer finanziellen Notsituation bin?

Falls Zuzahlungen oder Eigenbeteiligungen für Sie eine besondere finanzielle Härte bedeuten, bieten wir Ihnen im Rahmen der Härtefallregelung die Möglichkeit, Sie von den Eigenanteilen weiter zu entlasten. Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir beraten Sie gerne persönlich.
Das Team der BAHN-BKK berät Sie gerne. Sie erreichen uns täglich von 8 bis 20 Uhr.

Wussten Sie schon?

Mehr erfahren Sie hier.