Rezept Melonensalat

Bulgur-Melonen-Salat mit Minz-Tsatsiki

Zutaten für ein bis zwei Personen
  • Bulgur (ca. 60 g)
  • Mini-Salatgurke (ca. 150 g)
  • 150 g Joghurt
  • 5 Stiele Minze
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 700 g Wassermelone
  • ½ Bund Petersilie
  • Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung:
  • Bulgur in 200 ml kochendes Wasser geben, salzen und zugedeckt ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze garen
  • Gurke schälen, längs halbieren, entkernen und auf einer Kastenreibe grob raspeln
  • Gurkenraspeln in einer kleinen Schüssel mit dem Joghurt verrühren
  • Minze waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen, fein hacken und unter den Joghurt rühren
  • Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse zum Joghurt drücken
  • 1 TL Olivenöl unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Gegarten Bulgur in eine Schüssel geben und unter gelegentlichem Umrühren abkühlen lassen
  • Wassermelone in etwa in etwa 2 cm große Würfel schneiden
    Petersilie waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und mit der Melone unter den Bulgur heben
  • Zitrone auspressen und 3 EL Zitronensaft mit Salz, Pfeffer und Olivenöl verrühren
  • Marinade unter den Bulgur mischen und 10 Minuten ziehen lassen
Rezept Couscous-Salat

Couscous-Salat mit Kräuterdip

Zutaten zwei Personen
  • 100 g Couscous
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • ½ Pck. Cocktailtomaten 
  • Feta
  • Mais 
  • Pinienkerne
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2TL Olivenöl
  • 1 TL Aceto balsamico
  • Salz & Pfeffer
  • einige Blätter Basilikum
Zubereitung Couscous-Salat:
  • Den Couscous in eine Schüssel geben, mit kochender Gemüsebrühe übergießen und ca. zehn Minuten ausquellen lassen. Danach den Couscous mit einer Gabel auflockern und abkühlen lassen.
  • Die Tomaten, die Lauchzwiebeln, den Knoblauch und den Feta klein schneiden und in eine Schüssel geben.
  • Anschließend das Olivenöl und das Balsamico mit Salz sowie Pfeffer verrühren und unter die Tomaten-Feta-Mischung geben.
  • Den abgekühlten Couscous mit dem kleingeschnittenen Basilikum, den Pinienkernen und dem Mais zu der Tomaten-Feta-Mischung dazu geben und vorsichtig vermischen.
Zutaten Kräuterdip:
  • 125 g Quark (20% Fett)
  • 150g Joghurt (1,5% Fett)
  • 10 g Kräuter (frisch oder tiefgefroren)
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Die Kräuter vorab auftauen lasen bzw. die frischen Kräuter klein schneiden.
Alle Zutaten miteinander vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Rezept Salatröllchen

Sushi mal anders - Salatröllchen mit Hähnchenbrust

Zutaten für ein bis zwei Personen:
  • 1/2 Zitrone Saft
  • 1/2 Orange Saft
  • 1/2 Limette Saft
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g Hähnchenbrustfilet fertig gekocht
  • 1/3 Gurke
  • 1 Möhre
  • 3 Blätter Eisbergsalat
  • 2 EL Rapsöl

Zubereitung:
  • Gurke und Möhre schälen und beides in Stifte schneiden
  • Salatblätter waschen und trocken schütteln
  • Hähnchenbrustfilet in Stifte schneiden
  • Salatblätter ausbreiten und darauf etwas Möhren, Gurke und Hähnchensteifen verteilen
  • Salatblätter eng aufrollen und auf diese Weise alle Zutaten zu Röllchen verarbeiten

Zum Dippen: Sour Creme - Zutaten:
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 junge Knoblauchzehe
  • 50 g saure Sahne
  • 100 g Doppelrahmfrischkäse
  • 50 g Crème fraîche
  • 3 EL feine Schnittlauchröllchen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Saft von einer halben Zitronen
  • 1 Prise Zucker
Zubereitung:
  • Zwiebel und Knoblauch schälen
  • Zwiebel fein würfeln
  • Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken
  • Zwiebelwürfel in heißem Wasser kurz aufkochen  lassen und danach auf ein Sieb gießen, kalt abbrausen und zwischen Küchenpapier trocken tupfen
  • Alle Zutaten für die Sour Cream vermengen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken

Zum Dippen: Erdnusssoße - Zutaten:

  • 1 Schalotte
  • 2 EL neutrales Öl
  • 50 g Erdnussbutter stückig
  • 50 ml Kokosmilch
  • 50 ml Geflügelbrühe
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 1 EL gehackte Erdnüsse

Zubereitung:
Schalotten klein hacken und mit den restlichen Zutaten zu einer cremigen Paste verrühren