Heilmittel

Einen Großteil der Kosten übernimmt die BAHN-BKK

90 Prozent der Kosten für ärztlich verordnete Heilmittel wie Bäder, Massagen, Krankengymnastik, Bewegungs-, Beschäftigungs- und Sprachtherapie trägt die BAHN-BKK. Sie tragen die gesetzlich vorgeschriebene Zuzahlung von 10 % der Kosten pro Behandlung. Dazu kommt eine einmalige Gebühr von 10 Euro für die Verordnung.

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren brauchen keine Zuzahlungen zu leisten.
Das Team der BAHN-BKK berät Sie gerne. Sie erreichen uns täglich von 8 bis 20 Uhr.